Beiträge

LUISE LANGOWSKI VON SALOMON RUNNING IM INTERVIEW: IT’S TIME TO PLAY BEIM TRAILGAME AM 09.10.2021 IN BAD IBURG

Liebe Luise, Du bist Sports Marketing Manager Running bei Salomon. Das klingt nach einem sehr spannendem, aber auch zeitintensiven Job – wie integrierst Du das eigene Training in den beruflichen Alltag?

Luise: Zeitintensiv definitiv, aber zum Glück kann ich meine Arbeitstage dennoch oft flexibel gestalten und somit mein Training gut in den Alltag integrieren. Sprich: Mal eine etwas längere Mittagspause zum trainieren oder gerne auch mal vor der Arbeit laufen gehen. Das macht den Kopf frei und rüstet mich für alle Gegebenheiten im Arbeitsalltag. 🙂

Aber klar, die längeren Distanzen werden dann doch am Wochenende absolviert. (am liebsten mit Oscar, dem PLAN B Hund 😉 )

Was ist für Euch als Marke das Spannende am TRAILGAME, Ihr seid ja unser „Presenter“?

Luise: Das TRAILGAME stellt ein komplett neues Eventformat dar. Das ist natürlich sehr, sehr spannend für uns  Es eignet sich sowohl für Einsteiger als auch HM- LäuferInnen & Ultras. Wir reden hier also von einer fabelhaften Mischung unserer Zielgruppen; was gibt es besseres? 😉 Außerdem handelt es sich um einen kompletten „Wettkampftag“ und nicht das klassische “eine Strecke und dann ist der Event over” … die ganze Zeit über passiert etwas, die Trailcommunity ist beisammen – juhu!

Luise macht sich bereit (c) Markus Frühmann

Du selbst bist über 2 Runden, also 25km, gemeldet. Insgesamt hast theoretisch 125 Minuten pro Runde, also 250 Minuten Zeit dafür. Allerdings zählt die Zeit der zweiten Runde in der „Rennwertung“. Wie also wirst Du unser TRAILGAME angehen? Eine gemütliche erste Runde und danach Vollgas oder schon eine flotte erste Runde und dann max. Zeit zur Regeneration vor der schnellen 2. Runde? 

Luise: Die erste Runde nutze ich zum Warmwerden und auch “als Streckencheck”. Dann werde ich schauen, wie lange ich im gemütlichem Tempo für diese eine Runde brauche und in der Zweiten so richtig Gas geben!

Auch wenn – erfreulicher Weise- „ein Aufwärtstrend“ in der Geschlechterverteilung bei Trailläufen erkennbar ist, so sind doch immer noch deutlich weniger Frauen am Start. Was denkst Du, woran liegt das und was ist Deine Botschaft für die Frauen da draußen, die vielleicht Lust hätten, sich aber nicht so richtig trauen…?

Luise: Frauen ist es ja leider noch gar nicht so lang erlaubt weite Distanzen zu laufen. Das ist traurig und resultierte schlichtweg aus Unwissenheit. Heute wissen wir, dass lange Distanzen weder die Fruchtbarkeit einschränken, noch sonstigen “Schaden” im klassischen Sinne anrichten; weder bei Frauen, noch bei Männern. 

Ich glaube allerdings, trotz “Aufklärungsarbeit” ist eben das weite Laufen aufgrund der oben genannten Tatsache noch eher in den Köpfen der Männer als in denen der Frauen verankert.

Als Markenbotschafterin ist mir sehr viel daran gelegen, Frauen/ Athletinnen zu fördern und natürlich auch den Spaß am Laufen zu vermitteln. 

Ich kann nur mitgeben, es einfach mal auszuprobieren und sich selbst etwas zu challengen. Dann kommt die Wettkampflust oftmals von alleine 

Luise

 Abschließend: Was gibst Du unseren TRAILGAMErn mit auf die Runden, bzw. den Weg?

Luise: Habt ganz viel Spaß haben, genießt die Strecke und nutzt die “Erholungspausen ein” zum auftanken, denn in der letzten Runde heißt es: Gas geben und #TimeToPlay

Luise  bei den Salomon 4 Trails
Luise bei den Salomon 4 Trails (c) Philipp Reiter

DANKE LUISE, WIR FREUEN UNS AUF DICH UND ALLE TRAILGAMER AM SAMSTAG UND AUF GANZ VIEL #TIMETOPLAY 

#WeShareYourPassion